Brauner Bär und weiße Taube…

fanden sich zu einem Pow Wow in der St. Martins Therme & Lodge in Frauenkirchen ein. Soll heißen, Waterloo und Roberto Blanco luden zu einer CD Präsentation. Die beiden Showhaudegen haben einen Hit aus den 60ern gecovert. „Brauner Bär und weiße Taube“. Die Originalversion „Running Bear“ war 1960 die Nummer eins der amerikanischen Charts und Gus Backus war mit der deutschen Version damals 57 Wochen in den Charts. Wenn man den Titel auf You Tube anklickt, sieht man, dass die beiden mehr als nur ein bisschen Spass hatten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.